menu
 winkelmandje 

Die Episteln der Menschenweihehandlung

Eine Einführung

Hans-Werner Schroeder

Am Beginn und zum Abschluss des Gottesdienstes der Christengemeinschaft, der Menschen-Weihehandlung, werden zu den jeweiligen Festeszeiten Gebete gesprochen, die etwas von der Besonderheit dieser Zeiten im Jahreslauf offenbaren. Diese auch als Zeitengebete bezeichneten sogenannten Episteln werden in dieser Betrachtung erstmals ausführlich dargestellt und erschlossen.

... Das Wort Epistel ist, sicher nicht ohne Grund, der römischen Messe entnommen. Es bedeutet zunächst im Lateinischen einfach Brief, denn in der Messe wird zu Beginn, vor der eigentlichen Evangelienlesung, ein Stück aus einem der Apostelbriefe des Neuen Testaments gelesen … Aus den Wortlauten der Episteln der Menschen-Weihehandlung wird klar, dass diese nicht einfach eine Fortsetzung der alten Kultusformen ist: Sie ist eine wirkliche Neuschöpfung aus dem unmittelbaren, gegenwärtigen Wirken Christi heraus. Und gerade die Episteln sind mit nichts vergleichbar, was in den alten Kultusformen da war …

Urachhaus (2010)

Die Episteln der Menschenweihehandlung

Eine Einführung

Hans-Werner Schroeder · alles van deze auteur 

€ 12.90