menu
 winkelmandje 

Der lebendige Rudolf Steiner

Eine Apologie

Mieke Mosmuller

Die anthroposophischen Wahrheiten, als reine Gestalten des Geistes, sind wie Formen des Geistesforschers selbst. Gestaltungen seines geistigen Wesens, wohindurch die geistigen Wesen sich kundgeben konnten. Nicht, dass Rudolf Steiner nicht mehr als sein eigenes Wesen ausgesprochen hat, das hat er ja vorzüglich. Aber er lebte nicht von seinem Wort, von seinem Gedanken getrennt, er war eins damit. Er lebte sich - und in sich die geistige Welt - in seinen Worten dar. Liest man eine Zeile, so hat man ihn selbst, zusammen mit dem gelesenen Inhalt, aufgenommen.

In diesem Buch wird aus dieser Quelle geschöpft. Die Geistgestalt Rudolf Steiners wird in seiner Lebendigkeit erlebt und beschrieben.

[Occident, 2008]

Der lebendige Rudolf Steiner

Eine Apologie

Mieke Mosmuller · alles van deze auteur 

€ 18.50