menu
 winkelmandje 

Das Gute tun

Ankommen im 21. Jahrhundert

Bernard Lievegoed

Geradezu visionär waren die Vorträge, die Bernhard Lievegoed 1965 im amerikanischen Spring Valley für junge Menschen hielt. Er beschreibt darin plastisch und lebendig die Herausforderungen an unser Erkennen und Handeln, die das 21. Jahrhundert der Menschheit stellt. Was damals skizziert wurde, ist heute aktuelle dringliche Realität.

Lievegoeds Einsichten haben bis heute nichts von ihrer Unmittelbarkeit und jugendlichen Frische verloren. Im Gegenteil: Vieles, was damals kaum vorstellbar war, ist heute globale Alltagswirklichkeit. Die acht Vorträge lesen sich wie eine Anleitung zur geistigen Durchdringung der Weltlage. Welche Kräfte brauchen wir, um die ethischen und sozialen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu meistern? Es gibt keine generellen Antworten mehr: Das Gute ist immer situativ und muss jeden Moment im Tun neu verwirklicht werden.

»Wir müssen unsere Herzen erwärmen für die eigentliche Moralität, für das Tun des Guten, bis dass diese Wärme zum Haupt aufströmen kann. Weil das so ist, ist es unsere Aufgabe und unser Ziel, jene Worte des Trostes zu finden und zu sprechen, die wirklich geistiges Feuer entzünden können«.
Bernard Lievegoed

Das Gute tun

Ankommen im 21. Jahrhundert

Bernard Lievegoed · alles van deze auteur 

€ 12.00