menu
 winkelmandje 

Was ist die wahre Natur des Ich?

Wilfrid Jaensch

Im Rückblick auf mein langes Leben sehe ich folgende Landschaft, beleuchtet von den Sätzen der Vernunft. Jede Begierde wird gestillt. Jede Sehnsucht wird erfüllt. Jede Leidenschaft wird befriedigt. Ist das nicht schön? Aber nicht auf der Erde. Solange ich erwarte, dass die Erde und ihre Bevölkerung meine Begierde stillt, wird mein Leben zur Hölle der Entbehrung. Aus dem Licht der Erde erhebt sich der Schrei der Begierde. Die Erde schreit nach dem, was ihr gut tut. Der Schrei richtet sich an die Welt dort draußen. An das Weltganze. Schreiend offenbart die Erde, dass die Güte aus dem Weltganzen erwartet wird. Und die Erwartung der Erde hat sich erfüllt. Ihre Begierde wurde gestillt. Ihre Sehnsucht wurde erfüllt. Ihre Leidenschaft wurde befriedigt. Wer hat es getan? Du.
Aus dem Ganzen der Welt, das du selber bist, hast du den Schrei der Erde gehört. Und du bist gekommen. Deine Anwesenheit auf der Erde ist die Erfüllung ihrer Sehnsucht. Deshalb sage ich mit Wärme: Deine Begierde wird von der Erde nie gestillt. Warum? Weil du es bist, der die Begierde der Erde stillt. Ihr Glück ist ihre Vereinigung mit dem Weltganzen. Diese Vereinigung bist du selbst.
info van de uitgever
[Verlag am Goetheanum, 2010]
 

Was ist die wahre Natur des Ich?

Wilfrid Jaensch · alles van deze auteur 

€ 12.25