menu
 winkelmandje 

Urquellen des Christentums

Petrus, Paulus und Johannes

Bastiaan Baan, Christine Gruwez & John Van Schaik

Ausgehend von den drei Uraposteln werden drei Strömungen des Christentums bis zu ihren Quellen zurückverfolgt: die Verkündigung des Petrus, die auf alttestamentarischer Bild- und Ideensprache aufbaut, jene des Heidenapostels Paulus, die an das griechische Gedankengut anknüpft, und jene des Johannes, die sich auf zukunftsgerichtete spirituelle Strömungen stützt.

... Ursprünglich geht es im Christentum nicht um eindeutige Dogmen, sondern um Einheit in der Vielfalt. Jeder der zwölf Apostel hat Jesus Christus auf seine eigene Weise verstanden und interpretiert. Schon allein diese Tatsache macht deutlich, weshalb das Christentum in Indien (das sich auf den Apostel Thomas beruft) eine andere Form entwickelt hat als das Christentum in Russland (das sich auf den Apostel Andreas beruft).
Seit jeher werden – neben diesen zwölf Gesichtspunkten, die von den zwölf Aposteln repräsentiert werden – drei Urapostel hervorgehoben, welche die drei entscheidenden Formen des Christentums inauguriert haben. Es sind Petrus, Paulus und Johannes ...

(Urachhaus, 2011)

Urquellen des Christentums

Petrus, Paulus und Johannes

Bastiaan Baan, Christine Gruwez & John Van Schaik · alles van deze auteur 

€ 18.90