menu
 winkelmandje 

Sternkalender 2011/2012

Das Geheimnis der Rotationen. Gemeinschaft von Planeten und Sternen

Wolfgang Held

Nach wechselvollen Versammlungen Geht 2012 jeder Planet seinen eigenen Weg, er ist dabei aber nicht alleine: Saturn zieht seine Schleife um Spica, die «Ähre in der Hand der Jungfrau» – der Planet der Reife beim Stern der Reife. Auch Mars ist bei «seinem Stern» und zieht seine Schleife bei Regulus, dem Bruststern des Löwen. Ebenso ist Jupiter an einem besonderen Sternenort: er wandert unterhalb des Widders, dem Anfang des Tierkreises. In den frühen Abbildungen des Tierkreises wird der Widder stets als Schafsbock dargestellt, der sich umwendet und zurückblickt. Wie in der Ähre Spica Frucht und Keim zugleich anwesend sind, kommen auch in diesem Bild Vergangenheit und Zukunft zusammen. Die spannungsvollen Konstellationen des Jahres 2010/2011 münden dieses Jahr in individuelle Formen des Reifens und Verinnerlichens. Erst der tatsächliche Anblick am Nachthimmel, das Mitverfolgen des Zusammenspiels von Planet und Stern wird dabei innere Gewissheit geben. Die Erscheinungen am Nachthimmel in Augenschein zu nehmen lohnt sich, denn drei Dinge, die in der heutigen schnellen Welt oft abhandenkommen, schenkt dieser Anblick: Ruhe, Ordnung und Beziehung. Hierfür ist der Sternkalender ein inspirierender Begleiter.

VAMG, 2010

Sternkalender 2011/2012

Das Geheimnis der Rotationen. Gemeinschaft von Planeten und Sternen

Wolfgang Held · alles van deze auteur 

€ 17.00