menu
 winkelmandje 

Sieben Metalle

Vom Wirken des Metallwesens in Kosmos, Erde und Mensch

Wilhelm Pelikan

Die Metalle stehen zwischen Himmel und Erde. Anders als die Mineralien sind sie biegsam – ein Kennzeichen der Mitte. Während ihr Glanz den kosmischen Bezug zeigt, ist gleichzeitig ihr enges Verhältnis zum Leben unübersehbar. Es gibt kaum einen Vorgang, in dem nicht die Salze der Metalle eine Rolle spielen. Sie leiten den Strom, das «gefallene Licht», und zeigen auch auf diese Weise ihre Verwandtschaft mit dem Kosmos. Pelikans Werk ermöglicht einen fundierten Einstieg in die Thematik und gilt als Grundlagenwerk der anthroposophischen Substanzforschung.

VAMG, 2011

Sieben Metalle

Vom Wirken des Metallwesens in Kosmos, Erde und Mensch

Wilhelm Pelikan · alles van deze auteur 

€ 15.00