menu
 winkelmandje 

Moses

Die Zehn Gebote, damals und heute

Rudolf Steiner

Inhalt

Erster Vortrag
(München, 13. Februar 1911)
▪ In der Bibel muss man äußere Ereignisse und Seelenerlebnisse
unterscheiden
▪ Moses steht am Übergang vom ägyptischen Hellsehen zur hebräi-
schen Intellektualität
▪ In der Denktätigkeit spricht das Göttliche aus dem Innersten des
Menschen, aus dem Ich (Jahve). Das Denken ist vorerst von der
körperlichen Grundlage abhängig
Antworten auf Fragen

Zweiter Vortrag
(Kassel, 26. Februar 1909)
▪ Jahve heißt «Ich bin». Von Jahve empfängt der Mensch die Ich-
Kraft, seine geistige Autonomie
▪ Die Zehn Gebote sind zehn Wege, um immer mehr zu einem Ich, zu
einem individuellen und freien Geist zu werden

Moses

Die Zehn Gebote, damals und heute

Rudolf Steiner · alles van deze auteur 

€ 2.50