menu
 winkelmandje 

Lasst die Kinder Spielen

Albert Vinzens

In den gegenwärtigen Bildungsplänen für Kindergärten und Kindertagesstätten wird vor allem das Lernen und Experimentieren in den Blick genommen und das Schuleintrittsalter vorverlegt, das Spiel in seinen verschiedenen Facetten dagegen vernachlässigt. Dabei ist das ungebundene Spielen für Kinder der entscheidende Freiraum, in dem sie sich entfalten und entwickeln können, unbeeinflusst von Vorgaben der Erwachsenen.

Mehr Zeit zum Spielen, bitte!

Die Autoren bieten Anregungen und Gesichtspunkte für eine Erziehung, die auf die Bedeutung des Spiels setzt – statt auf Beschleunigung durch einseitig kognitive Lernleistungen – und das heranwachsende Kind in seinem individuellen Entwicklungsweg fördert. Lasst die Kinder spielen ist ein leidenschaftliches Plädoyer für einen lebensnotwendigen Freiraum menschlicher Existenz- und Lernfähigkeit.
Info van de uitgever
[Freies Geistesleben, 2011]

Lasst die Kinder Spielen

Albert Vinzens · alles van deze auteur 

€ 19.90