menu
 winkelmandje 

In der Mitte der Mensch

Offenbarungen und Geheimnisse in der Kunst

Hella Krause-Zimmer

Der Weg des Menschen durch die Epochen seiner Geistesentwicklung ist das Motiv, das die einzelnen Betrachtungen dieses Bandes zusammenschließt. Einst zeigte ihn das Bild allenfalls am Rande, neben den Gottheiten – den Menschen. In der Mitte aber war der Gott (Zeus, Apoll, Aphrodite oder andere). Welch großer Schritt ist bereits getan, hin zu jenem Relief, das Hella Krause-Zimmer an den Anfang stellt: Triptolemos steht zwischen Demeter und Persephone. Hier strömen die Götterkräfte auf den Menschen zu; er selbst erlebt sich als Zentrum des Götterwillens. In der Mitte der Mensch. – Sich als Persönlichkeit aus dem Gruppenwesen heraus- zulösen ist das Ziel einer späteren Zeit, gipfelnd in der Renaissance. Die Anfänge dieser Entwicklung sind auf den byzantinischen Mosaiken des Kaiserpaars Justinian und Theodora in Ravenna zu entdecken.

Und so geht Hella Krause-Zimmer anhand einzelner Bilder von Giorgione, Botticelli, Mantegna, Lotto, Tizian, Rembrandt, van Gogh und Steiner weiter den Spuren der Menschheitsentwicklung in der Kunst bis ins 20. Jahrhundert nach.
Info van de uitgever
Freies Geistesleben

In der Mitte der Mensch

Offenbarungen und Geheimnisse in der Kunst

Hella Krause-Zimmer · alles van deze auteur 

€ 5.00