menu
 winkelmandje 

Grundstein zur Zukunft

Vom Schicksal der Michael-Gemeinschaft

Peter Selg

In zwei aufeinander bezogenen Studien verfolgt Peter Selg das Ereignis der Grundsteinlegung des ersten Goetheanumbaus vom 20. September 1913 im Zusammenhang der sogenannten Michael-Bewegung, d. h. dem von Rudolf Steiner 1924 explizit kenntlich gemachten Hauptwirkensimpuls der Anthroposophischen Gemeinschaft und Gesellschaft. Er zeigt die fundamentale Bedeutung des 1913 in Dornach Begonnenen auf und beleuchtet mit Rudolf Steiners Karmavorträgen die schicksalhafte Zielsetzung der «Freien Hochschule für Geisteswissenschaft» – schicksalhaft im Hinblick auf die daran beteiligten Individualitäten, aber auch im Hinblick auf den künftigen Fortgang der Zivilisation. Die Monographie schließt an das vor zwei Jahren publizierte Buch «Die Grundstein-Meditation Rudolf Steiners und die Zerstörungen des 20. Jahrhunderts» an und ist dem zentralen Beitrag Sergej O. Prokofieffs für die geistige Gestalt des Goetheanum verbunden.

«Michael ist ein kräftiger Geist, und Michael kann nur mutvolle Menschen, innerlich mutvolle Menschen vollständig brauchen.» (Rudolf Steiner)

[Verlag des Ita Wegman Instituts, 2013]

Grundstein zur Zukunft

Vom Schicksal der Michael-Gemeinschaft

Peter Selg · alles van deze auteur 

€ 23.00