menu
 winkelmandje 

Ein Lautloses Gleiten ledig der Schwere

Dichter im Gespräch mit den Wolken

Friedrich Doldinger

Gemütvolle Menschen haben zu jeder Zeit in den Wolken so etwas wie einen Begleiter der Seele empfunden: Dem Sehnsüchtigen schenken die rot leuchtenden Abendwolken Ruhe, die wild aufgetürmten Sommerwolken geben ein Bild von ungestümer Kraft, wie himmlisches Glück wirken die leichten Schäfchenwolken. Doch der Blick auf die Wolken kann mehr sein als nur eine ästhetische Betrachtung …

Nicht nur auf Maler wie William Turner oder Andrea Mantegna, der in seinen Himmelsdarstellungen Figuren in die luftigen Gestalten hineingeheimnist hat, haben die Wolken eine besondere Anziehungskraft ausgeübt. Friedrich Doldinger hat wunderbare Texte von Goethe, Hölderlin, Novalis, Eichendorff, Nietzsche, Steiner und zahlreichen anderen Autoren zusammengestellt und zeigt, wie die Beschäftigung mit den Wolken eine wichtige meditative Tätigkeit sein kann.

Urachhaus, 2003

Ein Lautloses Gleiten ledig der Schwere

Dichter im Gespräch mit den Wolken

Friedrich Doldinger · alles van deze auteur 

€ 8.90