menu
 winkelmandje 

Die Wanderer ins Morgenrot

Karl König, Camphill und spirituelle Gemeinschaft

Alfons Limbrunner

Wie kommt ein 1902 in Wien ge­borener und als Arzt tätiger Mensch jüdischer Herkunft dazu, eine neue christliche Lebensgemeinschaft im schottischen Exil zu gründen, in der Menschen mit und ohne Behinderung leben und sich gegenseitig fördern können, sodass sich von Camp­hill aus diese Lebensgemeinschaft in alle Welt verbreitet?

Das, was Karl König ein Leben lang unter großen Mühen sowohl für sich als auch für andere suchte, hat er schließlich auch geschaffen: Die Entwicklung einer wahren Gemeinschaft. Sie gehört zu den Grundpfeilern von Camphill. Ein Ort, eine Heimat, eine Gemeinschaft von Menschen, die sich in einem anderen, höheren Sinne als Brüder und Schwestern begreifen. Oder, wie er es einmal ausdrückte: Ich bin ein Mensch nur wenn ich unter Menschen bin. Allein bin ich ein Nichts.

Alfons Limbrunner, seit vielen Jahren mit dem Wirken und Werk Karl Königs verbunden, betrachtet das Lebensbild dieses vielseitigen und schöpferischen Menschen aus unterschiedlichen Blickwinkeln, die eine stimmige und profunde Gesamtkomposition ergeben.

(Freies Geistesleben, 2016)

Die Wanderer ins Morgenrot

Karl König, Camphill und spirituelle Gemeinschaft

Alfons Limbrunner · alles van deze auteur 

€ 22.00