menu
 winkelmandje 

Die Kathedralschule und ihr Umkreis

Chartres: Schöpfungsbau und Ideenwelt im Herzen Europas

Roland Halfen

Der vierte Band bietet zum ersten Mal eine ausführliche, sowohl ideen- als auch personenorientierte Darstellung der aus der Kathedralschule hervorgegangenen Strömung der 'Schule von Chartres', die zu den wesentlichen Quellen einer einzigartigen kulturellen Hochblüte des europäischen Mittelalters gehört.
Ausgangspunkt hierfür ist die geistesgeschichtliche Sonderstellung von Chartres, die sich bis in vorchristliche Zeiten zurückverfolgen läßt und sich unter Bischof Fulbert um die Jahrtausendwende in einem folgenreichen Zusammenfluß mehrerer kultureller Strömungen bekundet, der Begegnung arabischer Naturwissen-schaft mit ursprünglich keltischer Naturverehrung vor dem Hintergrund eines spirituell motivierten Christentums.
Die Darstellung der charismatischen Lehrerpersönlichkeiten der Schule von Chartres, von Bernhard von Chartres über Thierry, Bernardus Silvestris bis hin zu Johannes von Salisbury und Alanus ab Insulis gibt erstmals ein differenziertes Bild der Schule, in dem sich die Herausarbeitung der Individualität des jewei-ligen Lehrers die Waage hält mit den die verschiede-nen Persönlichkeiten verbindenden Interessen. Ein abschließender Ausblick zeigt das Fortwirken und Wiederauftauchen von Chartreser Intentionen in der europäischen Geistesgeschichte

Mayer, 2010

Die Kathedralschule und ihr Umkreis

Chartres: Schöpfungsbau und Ideenwelt im Herzen Europas

Roland Halfen · alles van deze auteur 

€ 30.00