menu
 winkelmandje 

Der Lebenslauf

Lesen in der eigenen Biographie

Floris Lowndes

Das größte Wunder ist sicherlich der Mensch. Das Rätsel seiner Existenz vertieft sich noch, wenn der Blick über die räumliche Erscheinung hinaus das Zeitliche zu erfassen versucht. Was verbirgt sich hinter dem Leben mit seinen Turbulenzen, seinen Krisen und Beglückungen, seinen oft so schmerzhaften Umbrüchen? Liegen dem, was sich oft so chaotisch darbietet, doch Gesetzmäßigkeiten zugrunde? Und wenn ja, welcher Art sind sie? Wo haben sie ihren Ursprung?

Die Darstellungen reichen von der Schilderung, wie die himmlischen Hierarchien gliedernd und ordnend in den Lebenslauf hereinwirken, bis hin zu Bemerkungen über das Menschlich-Allzumenschliche, wie es immer wieder in Gemeinschaften zutage tritt.

Das Buch von George und Gisela O`Neil sowie Florin Lowndes erschließt die anthroposophischen Grundlagen der Biografiearbeit. Wie kann der Einzelne immer mehr Selbstgestalter seines eigenen Lebens werden? Es erweitert den Blick auf die Biografie des Menschen, es entstehen neue, fruchtbare Fragen für die eigene Entwicklung.

Lese-Tafel, zu finden im NaturLesePark in Neumarkt (Steiermark, Österreich) mit einem Auszug aus der 1.Auflage.

Freies Geistesleben, 2014

Der Lebenslauf

Lesen in der eigenen Biographie

Floris Lowndes · alles van deze auteur 

€ 32.00