menu
 winkelmandje 

Das Ich und sein Doppelgänger

Olaf Koob

Die Seele ist der Schauplatz geistiger Auseinandersetzungen, Brennpunkt emotionaler Kräfte, ist Dualität von Anfang an. Olaf Koob untersucht die unterschiedlichsten Phänomene des seelischen Dualismus, ihre Notwendigkeit, aber auch ihre degenerativen krankhaften Ursachen.

Es werden Doppelgängermotive behandelt: der physische Doppelgänger, die Bedeutung des Schattens, die Dämonisierung im 20. Jahrhundert, das ICH und die Dämonien, der Schatten der Liebe, das Problem des Männlich-Weiblichen, der Schatten der Völker, Missbrauch der Sexualität und eine Alltagspsychologie des Bösen. Die Ausführungen sind in besonderer Weise durch Geschichtliches und Literarisches umrahmt, wodurch die Bewusstmachung verborgener Seeleninhalte sowie die Untermauerung der behandelten Tatsachen unterstützt werden.

Jeder weiß aus eigener Erfahrung und aus der täglichen Beobachtung, dass die Seele nicht eindimensional ist, sondern aus manchmal nicht zu lösenden Widersprüchen besteht. Wie lässt sich das verstehen, zumal wir doch alle nur gut sein wollen? Ist denn nur das Gute das Eigene und lediglich das Böse das von außen kommende Fremde? (Dr. med. Olaf Koob)
Info van de uitgever
[Freies Geistesleben, 2014]

Das Ich und sein Doppelgänger

Olaf Koob · alles van deze auteur 

€ 22.00