menu
 winkelmandje 

Band 8: Briefwechsel 1904–1908

Christian Morgenstern

Morgensterns wechselvolles Leben, viele Umzüge und Sanatoriumsaufenthalte erforderten einen umfangreichen Briefwechsel, mit dem er private und berufliche Kontakte aufrechterhielt. Er war ein intensiver und geistreicher Briefschreiber, der als Dichter, Übersetzer, Redakteur und Lektor mit der literarischen Welt um 1900 in Verbindung stand.

Die Herausgabe des Briefwechsels ist Ergebnis einer langjährigen literaturwissenschaftlichen Forschungsarbeit.
Der Text der Briefe wird durch sorgfältige Kommentierung und ein umfangreiches kommentiertes Personenregister erschlossen.
Dieser zweite Briefband enthält unter anderem die intensive Arbeitskorrespondenz mit dem Verlag Bruno Cassirer, wunderbare Zeugnisse der Lebensfreundschaft mit Friedrich Kayssler und viele bewegende Briefe an Margareta Gosebruch, Morgensterns spätere Frau, aus der Zeit kurz nach dem Kennenlernen.
In zahlreichen Briefen beeindruckt Morgenstern zudem als scharfsichtiger Kommentator der Wilhelminischen Ära und des Berliner literarischen und kulturellen Lebens.

(Urachhaus, 2011)

Band 8: Briefwechsel 1904–1908

Christian Morgenstern · alles van deze auteur 

€ 92.00