menu
 winkelmandje 

Auf der Himmelsleiter

Von der spontanen Religiosität des Kindes

Annie Székely-Kühlewind

Anregungen für den freien Religionsunterricht

Jedes Kind bringt eine spontane Religiosität, einen Sinn für seine höhere Quelle mit. Wie sich daran im freien Religionsunterricht anknüpfen lässt, sodass diese Verbindung gepflegt und im Jugendalter immer bewusster gemacht werden kann, beschreibt Annie Kühlewind aus ihrer reichen Erfahrung grundlegend und mit vielen konkreten Anregungen für die einzelnen Klassenstufen.

»Ich habe siebzehn Jahre lang Religionsunterricht gegeben. In dieser Zeit habe ich mich davon überzeugt, dass Religiosität eine angeborene Fähigkeit des Menschen ist. Die Äußerungen der Kinder verraten uns viel über die spontane Religiosität der Kindheit. Wenn der Erwachsene diese Erscheinungen als Signale wahrnimmt und dann seine eigenen inneren Mittel erforscht und weiterentwickelt, mit denen er unbefangen wahrnehmen kann, was das Kind durch sein Alter und sein individuelles Wesen erlebt, wird er die Äußerungen verstehen, und er kann sie weiter beobachten und pflegen.«
Annie Kühlewind

»Ich werde hier nicht über die verschiedenen Religionen und Konfessionen sprechen. Ich gehe davon aus, dass diese alle in Vertretung der reinen Sehnsucht nach der übersinnlichen Welt entstehen. Ich werde hier über Religiosität sprechen, die in jedem menschlichen Wesen ein und dasselbe ist.«
Annie Kühlewind

Freies Geistesleben (2015)

Auf der Himmelsleiter

Von der spontanen Religiosität des Kindes

Annie Székely-Kühlewind · alles van deze auteur 

€ 29.90