menu
 winkelmandje 

Der Mensch zwischen Über- und Unternatur

Das Erwachen des Bewusstseins im Ätherischen und die Gefährdung der freien Kräfte

Andreas Neider

Wohin entwickelt sich das menschliche Bewusstsein?

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hat Rudolf Steiner auf zukünftige, gravierende Veränderungen des Bewusstseins der Menschheit hingewiesen und von einem Erwachen im Ätherischen gesprochen. Zugleich aber machte er auf die ernsthafte Bedrohung einer solchen Bewusstseinsveränderung aufmerksam. Was meinte Rudolf Steiner mit diesem neuen Bewusstsein, und welche Bedrohungen hatte er im Blick? Diesen Fragen geht Andreas Neider in umfassender Weise nach.

Er erarbeitet zunächst ein grundlegendes Verständnis der Bewusstseinskräfte, ihrer Herkunft und ihrer Weiterentwicklung und zeigt, dass unsere Bewusstseinskräfte ihrer Natur nach verwandelte ätherische Lebenskräfte sind, die auch als freie Kräfte bezeichnet werden können. Davon ausgehend entwirft er auf Grundlage der Aussagen Steiners ein umfangreiches Bild der einer Entwicklung der freien Kräfte entgegenstehenden Bedrohung.

Neider führt zahlreiche Beispiele aus der Gegenwartskultur an und verschafft dem Leser dadurch ein grundlegend neues Verständnis für die Tendenzen unserer Zeit.


Freies Geistesleben, 2012

Der Mensch zwischen Über- und Unternatur

Das Erwachen des Bewusstseins im Ätherischen und die Gefährdung der freien Kräfte

Andreas Neider · alles van deze auteur 

€ 22.00